Tagesmutterbetreuung in Bizau - freie Plätze

In der familiären Umgebung einer Tagesmutter werden Kinder in einer kleinen Gruppe mit anderen Kindern liebevoll betreut. Tagesmütter begleiten Kinder jeden Alters – vom Baby bis zum Schulkind. Die zeitliche Flexibilität ist dabei ein großes Plus. Es gibt keine starren Öffnungszeiten. Der Betreuungsbedarf richtet sich nach den Bedürfnissen der Eltern und kann von einigen Stunden pro Woche bis täglich variieren. Auch in den Ferien ist Betreuung möglich.

Geborgenheit in einer kleinen Gruppe
Als konstante Bezugsperson gibt die Tagesmutter ihren Tageskindern Nestwärme, Sicherheit und Geborgenheit. In der kleinen, altersgemischten Gruppe mit familiärer Struktur und vertrauten Tagesabläufen kann die Tagesmutter auf die Bedürfnisse der Kinder individuell eingehen. Innerhalb dieses Rahmens erleben die Kinder Spiel und Spaß, erwerben soziale Kompetenzen und bekommen zahlreiche Anregungen für ihre Entwicklung. Die Tagesmutter achtet auf eine ausgewogene Ernährung. Schulkinder erhalten von ihr zudem Unterstützung bei den Hausaufgaben und beim Lernen. Tagesmütter sind pädagogisch ausgebildet und nehmen regelmäßig an Weiterbildungen teil.

Die passende Tagesmutter finden

Nach der ersten Kontaktaufnahme mit der Bezirksstelle findet eine ausführliche Beratung statt. In dem Gespräch stehen die Wünsche der Eltern und die Bedürfnisse des Kindes im Vordergrund. Hier erhalten Eltern auch Informationen zu Betreuungskosten und Fördermöglichkeiten. Dann treffen sich Eltern, Kind und Tagesmutter, um sich und die Umgebung kennenzulernen. Die Eltern entscheiden sich im Anschluss, ob die Tagesmutter zu ihnen und ihrem Kind passt oder nicht. Fühlen sich alle Beteiligten wohl, startet die Eingewöhnungsphase.

Suchen auch Sie nach einer flexiblen und liebevollen Betreuung für Ihr Kind?
Dann wenden Sie sich an Gabi Ritsch, Bezirksleitung der Tagesmütter Bregenz,  05522 71 840-380,   tagesmuetter-bregenz@kibe-vlbg.at, www.kinderbetreuung-vorarlberg.at