Reisepass

Eine Million Reisepässe verlieren im Jahr 2020 ihre Gültigkeit. Das sind deutlich mehr als in einem durchschnittlichen Jahr.

Es sollte also rechtzeitig geprüft werden, ob der Reisepass noch gültig ist. Denn bei jeder Reise muss ein gültiges Reisedokument mitgeführt werden - auch bei Reisen in die EU-Staaten.

Mitzubringen sind:

  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Heiratsurkunde
  • Nachweis des akademischen Grades
  • ein EU-Passfoto (nicht älter als ein halbes Jahr)
  • der alte Reisepass

Bei der Beantragung des Reisepasses für Minderjährige muss zusätzlich der Reisepass der erziehungsberechtigten Person vorgelegt werden. Minderjährige müssen persönlich bei der Antragstellung anwesend sein.

Gebühren:

  •  € 75,90 für Erwachsene bzw. Kinder ab 12 Jahren
  •  € 30,- für Kinder von 2 bis 12 Jahren
  • Gebührenfrei für Kinder unter 2 Jahren (1. Dokument)

Weiter Infos finden Sie hier!