Heizkostenzuschuss

Ab Montag, 17. Oktober 2022, kann wieder der Heizkostenzuschuss, der auf € 330,-- pro Person/Haushalt erhöht wurde, im Gemeindeamt für diese Heizperiode beantragt werden.


Den Heizkostenzuschuss erhalten alle Haushalte, welche die Höchstgrenze nicht übersteigen. Die Höchstgrenze des monatlichen Nettohaushaltseinkommens beträgt: 

a) bei einer alleinstehenden Person netto Euro 1.371,--, 

b) bei Ehepaaren, Lebensgemeinschaften oder sonst zwei in einem gemeinsamen Haushalt lebenden erwachsenen, nicht familienbeihilfebeziehenden Personen netto Euro 2.057,--, 

c) bei einer alleinerziehenden Person mit einem Kind netto Euro 1.783,-- und 

d) zuzüglich zu b) und c) bei jeder weiteren Person im Haushalt (insbesondere Kinder) höchstens netto Euro 412,--. 

Die Vermögenssituation bleibt gänzlich außer Betracht. 

Weitere Informationen zum Heizkostenzuschuss

Der Heizkostenzuschuss kann auch mittels Onlineformular beantrag werden:

Online-Antrag Heizkostenzuschuss


Bei der Antragstellung ist das Team im Gemeindeamt gerne behilflich.